Rezepte

Versorge dein klassisches Butterbrot mit dem cremig-frischen Geschmack von „Gutes mit Butter“.
Auch beim Kochen und Backen verleiht das Buttermischprodukt deinen Gerichten eine besondere Note.

Lasse dich hier inspirieren und probiere die leckeren Butterbrot-Favoriten aus!
Deine Erfahrungen, Feedback und Fotos kannst du auch im Testbereich hochladen, um dich mit anderen Testern auszutauschen.

Butterbrot mit Ziegenfrischkäse und Weintrauben-Walnuss-Topping

Portionen: 4

Zutaten:

  • 1 Handvoll gehackte Walnüsse
  • 1 TL Honig
  • 75 g Weintrauben
  • Körnerbrot
  • Deli Reform Gutes mit Butter ungesalzen
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 2 Zweige Thymian

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne werden die gehackten Walnusskerne geröstet. Anschließend kommt der Honig hinzu. Diesen kurz mit den Walnüssen karamellisieren lassen. Die Nüsse vom Herd nehmen.
  2. Die Weintrauben waschen und vierteln.
  3. Das Brot mit Gutes mit Butter bestreichen. Anschließend den Ziegenfrischkäse, die Weintrauben sowie die Walnusskerne darauf verteilen.
  4. Den Thymian waschen und einige Blätter über den Broten verteilen.
  5. Für die Variante zum Mitnehmen weitere Brotscheiben mit Deli Reform Gutes mit Butter bestreichen und die vorbereiteten Brotscheiben damit zudecken.

 

 

Portionen: 2

Zutaten:

  • Möhren-Mischbrot oder anderes Lieblingsbrot
  • Deli Reform Gutes mit Butter gesalzen
  • 1 reife Avocado
  • 1 TL frischer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 6 Scheiben gebratene Putenbrust
  • 1 TL Sahnemeerrettich
  • 3 Radieschen
  • Kresse

Zubereitung:

  1. Bestreicht das Brot mit Deli Reform Gutes mit Butter.
  2. Halbiert die Avocado und entfernt den Stein. Löst mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch von der Schale. Schneidet die Avocado in Streifen und platziert je eine Hälfte der Avocado auf dem Brot. Anschließend wird die Avocado mit Zitronensaft bestrichen und einer guten Prise Salz gewürzt.
  3. Auf der Avocado wird die Hähnchenbrust platziert und der Sahnemeerrettich verteilt.
  4. Radieschen waschen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Brot verteilt.

 

 

Portionen: 8

Zutaten:

  • 300 g gefrorene oder frische Blaubeeren
  • 1 Messerspitze gemahlenes Vanillepulver
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Chia-Samen
  • Vollkorn-Knäckebrot
  • Deli Reform Gutes mit Butter gesalzen
  • frische Minze

Zubereitung:

  1. Die Blaubeeren in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sie köcheln.
  2. Nun das gemahlene Vanillepulver sowie den Honig hinzugeben und die Chia-Samen unterrühren.
  3. Die Blaubeermarmelade vom Herd nehmen und für mindestens 30 Minuten quellen lassen, sodass die Chia-Samen die Beeren eindicken können.
  4. Das Knäckebrot mit Deli Reform Gutes mit Butter und der Blaubeermarmelade bestreichen. Mit frischer Minze dekorieren.

Hinweis: Die Blaubeer-Chia-Marmelade hält sich in einer geschlossenen Dose im Kühlschrank für ca. 5 Tage.

 

 

Portionen: 6

Zutaten:

Zwiebel-Apfel-Chutney:

  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 kleine oder ein großer Apfel
  • 2 EL Reform Deli Gutes mit Butter ungesalzen
  • 2 EL Honig
  • 40 ml Apfelessig
  • Salz

Weitere:

  • Deli Reform Gutes mit Butter ungesalzen
  • 170 g Hausmacher Leberwurst
  • Dinkel-Buchweizenbrot
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Für das Zwiebel-Apfel-Chutney werden die Zwiebeln geschält und in dünne Streifen geschnitten. Die Äpfel werden gewaschen, entkernt und ebenso in dünne Scheiben geschnitten. In einer Pfanne werden anschließend 2 EL Deli Reform Gutes mit Butter erhitzt und die Zwiebeln mit den Äpfeln bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten gedünstet. Anschließend wird die Zwiebel-Apfelmischung mit 2 EL Honig sowie 40 ml Apfelessig abgelöscht. Die Hitze reduzieren, sodass alles nur leicht köchelt. Weitere 15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Am Ende wird das Chutney noch mit Salz abgeschmeckt.
  2. Das Brot mit Deli Reform Gutes mit Butter bestreichen, die Leberwurst sowie das Zwiebel-Apfel-Chutney drauf verteilen.
  3. Den Schnittlauch waschen und in dünne Röllchen schneiden. Anschließend über die Brote streuen.

 

 

Portionen: 8

Zutaten:

  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Rucola
  • 60 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 EL frischer Zitronensaft
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz
  • 50 g Cocktailtomaten
  • Brot
  • Deli Reform Gutes mit Butter ungesalzen
  • 1 Packung Hüttenkäse

Zubereitung:

  1. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten. Den Rucola waschen und trocken schleudern. Den Parmesan reiben. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Anschließend werden die Sonnenblumenkerne, der Rucola, der Parmesan, der Knoblauch, der Zitronensaft sowie das Olivenöl und das Salz in einen hohen Behälter gefüllt und mit einem Stabmixer so lange püriert, bis ein Pesto entsteht. Das Pesto anschließend nochmal mit Salz und ggf. Zitronensaft abschmecken.
  2. Die Cocktailtomaten waschen und vierteln.
  3. Nun wird das Brot mit Deli Reform Gutes mit Butter bestrichen. Der Hüttenkäse sowie die Tomatenviertel und das Rucola-Pesto werden auf dem Butterbrot angerichtet. Wer mag, kann noch ein paar geröstete Sonnenblumenkerne darüber streuen.